Versand massgefertigter Tische und Tischplatten ab Werk

Plattenkonturen Tischplatten

Um besondere Plattengeometrien, also Plattenkonturen zu realisieren, können in den  Auswahl-Formularen der Platte PUR WOOD, Platte PUR und Platte PUR M vielfältige Plattenkonturen ausgewählt werden. Es handelt sich um Schrägschnitte und Rundungen über eine gesamte Plattenseite, schräg oder rund geschnittene Ecken sowie Plattenausschnitte und Winkeltischplatten. Bis auf reine Freiformen, können nahezu alle gängigen Plattenkonturen eingestellt und individuell zugeschnitten werden.

Wählen Sie die passende Kontur mittels der Buttons aus und geben Sie weiter unten das Abschnittsmaß A ein. Die Bedeutung des Abschnittsmaßes können Sie der entsprechenden Abbildung entnehmen. Gegebenenfalls müssen Sie dieses Maß aus dem gewünschten verbleibenden Maßabschnitt ermitteln. Bei mehreren schrägen oder runden Ecken gilt immer das gleiche Abschnittsmaß. Bei den halbrunden und ovalen Konturen wird der Radius von der Geometrie abgeleitet, aus den eingegebenen Plattenmaßen bestimmt. Für assymetrische Konturen, die selbstverständlich auch möglich sind, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Mit der Kontur ‚4 schräge Ecken’ lässt sich auch ein Achteck konfigurieren. Mit den ‚Ausschnitt’-Konturen kann man die Plattenform z.B. an eine bauliche Gegebenheit im Raum anpassen oder einen kleinen Winkelecktisch aus einer Platte herstellen. Dessen Tiefe kann bis maximal 140 cm ausgelegt werden.

Selbst große Winkelecktische lassen sich mit den Konturen ‚Winkeltischplatte’ kreieren. Diese bestehen dann generell aus zwei Tischplatten, die mit zwei bis drei unterseitigen Plattenverbindern fest zusammengefügt werden. Die Plattenverbinder sind metallene Spannschlösser, die in Vertiefungen gespannt werden und nicht unter der Platte hervortreten. Zur Verhinderung von Höhendifferenzen zwischen den beiden Plattenteilen, sind zusätzlich Flachdübel in die Stirnseiten eingelassen. Es ist allerdeings erforderlich, dass diese zusammengesetzten Tischplatten so aufgelagert werden, dass beide Plattenteile auf gleicher Höhen und mehrfach unterstützt werden. Nur so lassen sich Holzbrüche durch unerlaubte Biegekräfte vermeiden.

Wenn Sie eine Winkeltischplatten-Kontur gewählt haben, können Sie unter Plattenlänge und –breite weiter oben Längen bis 250 cm eingeben. Das längere Maß ist stets die durchgehende Platte, das kürzere Maß ist die Anbauplatte und addiert sich aus der Plattenbreite der durchgehenden Platte und der Länge der Anbauplatte. Das Öffnungsmaß des Eckbereiches, die einzugebenden Abschnittsmaße ‚A’ und ‚B’ müssen Sie gegebenenfalls aus den gewünschten Plattentiefen errechnen. Die Begrenzung dieser Abschnittsmaße liegen bei jeweils zwei Drittel der Plattenlänge und Plattenbreite.

Selbstverständlich werden bei allen Plattenkonturen auch die angebotenen Kantenformen ausgeführt. Sollen bei schrägen und angerundeten Kanten bei einem ‚Ausschnitt’ die Ausschnittkanten gerade sein, so geben Sie das bitte im Kommentarfeld im Bestellformular entsprechend an. Bei Winkeltischplatten werden bei schrägen und angerundeten Kanten konstruktionsbedingt die Bereiche der Plattenfügung als gerade Kanten ausgeführt.

Für offene Fragen im Zusammenhang mit der Ausführung von Plattenkonturen oder gewünschten weitergehenden Plattenkonturen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.